Ware aus dem Lager verschwindet

  • Moin moin,


    habe die SuFu schon benutzt aber nichts gefunden...

    Ich habe gestern 3000x 1L Mineralwasser bestellt und das wurde auch in der richtigen Menge versandt. Als es dann heute Nacht ankam, und ich ein bisschen später aufstand waren nur 2989 im Lager...

    Hab mich schon gewundert, aber 11 Stück die vom Laster gefallen sind, fand ich nicht so schlimm.


    Als ich es jetzt eben in die Verkaufsfläche klatschen wollte, hatte ich jedoch nur noch ca 2560 im Lager.

    Da haben sich also über 400 Flaschen Trinkwasser verabschiedet...


    Ist das bereits bekannt ?


    EDIT: Die Haltbarkeit der Flaschen war noch gut, soweit bei 100%

    Mir fällt grade auf, auch die 1L Milch verschwindet bei mir. Ich habe die ganze Nacht produziert und nur 68 Stück auf Lager...

    edit2: Bei mir verschwinden alle Produkte aus dem Lager :D


    EDIT2:

    Habe vorhin irgendwo gelesen, dass die MA aktuell auch MEHR als das angegebene Volumen nachfüllen.

    Ich hatte in keiner meiner Geschäfte eben 1L Milch und es blieb durchgehend bei der gleichen Anzahl.

    Dann habe ich in einen Laden 150 reingeworfen... und paar Sek später hatte ich schon 151 im Laden...


    Es könnte sein, das es daran lag, dass die Wasserflaschen "weg" waren...


    Wie lange füllen die denn auf, bis das Lager leer ist? Das Volumen erreicht ist? Weil beim Mineralwasser zB habe ich noch 6 im Lager rumliegen, aber die werden nicht nachgefüllt...

  • Okay, etwas komisch. Ich hab nämlich dadurch immer das Gefuehl, dass die Waren "weg" sind.. =D


    Das tue ich zwar aktuell noch nicht, aber wenn man zb nur 1000 Stück von einem Produkt in seinem Laden verkaufen will und weitere 1000 an einen Spielern verkaufen will, funktioniert das so ja gar nicht weil die das aus dem Lager klauen...

    Da müsste man wieder mit verschiedenen Lagern arbeiten

  • Hallo,


    das Verhalten bzgl. Ware in die Regale räumen ist wie folgt:

    Zitat

    Hinweis: Jeder Mitarbeiter räumt pro Minute jeweils 0,01 oder 1,0 (Produktabhängig) vom Lager in die Regale.

    Dies setzt ausreichend Lagerbestand voraus.

    Dieser Auszug ist direkt aus dem Spiel. Sofern du das Feature "Max. Regalmenge" hast (durch VIP) räumen sie nur bis zu dem Punkt ein. Wenn dann ein Produkt verkauft wird, räumen sie wieder eins nach.


    Derzeit gibt es keine EInstellungsmöglichkeit, Menge XY zu "sperren".

  • Also um ehrlich zu sein finde ich das aber totalen humbug wie es aktuell gemacht wird.

    weil bei Brot zum Beispiel räumen die 0.01 pro Minute ein bei 2 Mitarbeitern also 0,02.


    Das kann mir ja keiner erzählen, dass 2 mitarbeiter pro Stunde nur 1,2 Kilogramm Brot in ein Regal räumen können....


    Das sollte nochmal überdacht werden dieses "Feature"

  • Ich habe gedacht, dass es so abläuft...


    Wenn man ein Produkt in sein Laden gibt, dann gibt man eine "Menge" ein, z.B. 500. Das dachte ich kommt in das "virtuelle Lager der Verkaufsfläche". Dann gebe ich eine max. Regalmenge von 50 ein.

    Jetzt räumen die MA 50 Stück ins Regal, wenn das verkauft wird, füllt sich das mit dem "virtuellen Lager" wieder auf bis alle 500 verbraucht sind.


    Aber die MA in dem Laden greifen ja richtig auf das "echte Lager" zurück. Da mindert sich bei mir die Menge.

    Dadurch macht die Angabe "Menge", wenn man das Produkt einstellt, ja eigentlich keinen Sinn...


    Oder seh ich das alle falsch ?

  • weil bei Brot zum Beispiel räumen die 0.01 pro Minute ein bei 2 Mitarbeitern also 0,02.

    Das liegt an den Kommastellen, sobald diese möglich sind, räumen diese eben die 0.01 ins Lager.

    Da muss man aber definitiv schauen, wie man noch eine saubere Lösung hinbekommt, dass es fair eingeräumt wird.


    Gebe dir dort natürlich Recht, bzgl. der Realität.



    Dadurch macht die Angabe "Menge", wenn man das Produkt einstellt, ja eigentlich keinen Sinn...

    Naja, das ist Quasi die Menge, die du sofort ins Regal räumst.

  • das einräumen an sich find ich ja gut, man sollte aber nicht auf das produktvolumen gehen find ich..

    eventuell wäre das einfacher zu lösen wenn man so "450€ Jobber" zum einräumen anstellen könnte. Diese könnten dann z.b. eine Einräumgeschwindigkeit haben so, dass man dem kundenansturm gerecht wird.

  • Aus meiner Sicht sind es zwei Punkte die es aktuell unrealistisch machen:

    1. Dadurch, dass man durch Eingabe einer Zahl jedes Regal zu jeder Zeit "instantan" auffüllen kann, verliert das Anstellen eines Verkaufsmitarbeiters an Bedeutung.

    2. Wie oben bereits erwähnt das Auffüllen von Produkten in 10g Schritten.


    Am besten gelöst wäre das, wenn man ohne VIP Funktion die maximale Regalmenge einstellen könnte (und sonst nix, also insbesondere auch keine Instantan- Befüllung) und gleichzeitig die Auffüllgeschwindigkeiten auf möglichst realistische Werte setzt. Dann muss man als Chef "nur noch" dem Kundenansturm entsprechend Mitarbeiter zum Auffüllen bereitstellen.


    Mir ist bewusst, dass das Wegfallen von VIP Funktionen für die Verantwortlichen nicht so gerne gesehen wird; man könnte ja ev. als Ersatz per VIP die Mitarbeiterzahl noch weiter erhöhen können, o.ä.

  • Am besten gelöst wäre das, wenn man ohne VIP Funktion die maximale Regalmenge einstellen könnte (und sonst nix, also insbesondere auch keine Instantan- Befüllung) und gleichzeitig die Auffüllgeschwindigkeiten auf möglichst realistische Werte setzt. Dann muss man als Chef "nur noch" dem Kundenansturm entsprechend Mitarbeiter zum Auffüllen bereitstellen.

    Hallo,


    dort beraten wir derzeit intern über eine andere Möglichkeit, wwelche bereits in den Ideen präsentiert wurde.

  • Ich hab jetzt mal die Ideen Threads durchforstet: das einzige zu diesem Thema, was ich dort finden konnte, geht genau in die Richtung, die ich auch angesprochen habe, d.h. kein Instantanauffüllen, sondern Einstellen der Maximalmenge und Bereitstellen der entspr. Mitarbeiterzahl...

    oder hab ich da was übersehen?